form  
     
     
 
Manuelle Lymphdrainage
Die wichtigste Aufgabe der Lymphgefässe sind Drainage, Abtransport von Gewebsflüssigkeiten und verschiedene darin enthaltene Stoffe in den venösen Blutkreislauf. Die Dünndarmlymphgefässe sind ausserdem für die Aufnahme und den Transport von Nahrungsfetten aus dem Darm zuständig. Zusätzlich ist das lymphatische System ein wichtiger Bestandteil der Immunabwehr. Die Lymphbehandlung ist eine sehr sanfte Massageform.

Allgemeine Wirkung
Durch sanfte Massagegriffe wird die Gewebsflüssigkeit
in Abflussrichtung der Lymphe verschoben und Abdrainiert.
Abfall- und Giftstoffe werden ausgeschieden
Bessere Wundheilung
Bessere Durchblutung im Gewebe
Schönere Narbenbildung

Anwendung der manuellen Lymphdrainage
Lymphödeme
Müde, schwere Beine
Nach Operationen (Schönere Narben)
Wundheilung
Kopfschmerzen
nach Lymphknotenentfernungen
Stärkung des Immunsystems

Wann wird die Therapie nicht angewandt

Fieber
Herzinsuffizienz
akute Entzündungen

 

 
     
 
 
 
 
 
 
 
 
  form